Deutscher Gewerkschaftsbund

28.02.2019

Internationaler Frauentag 2019 in Bochum

Alle Termine und Veranstaltungen

Frauentag

DGB


Samstag, den 9. März, 11:00 bis 14:00 Uhr
DGB Frauen bei der Veranstaltung "Frauen eine Stimme geben"

Bongard-Boulevard
Bongardstrasse
44787 Bochum

Auf Einladung der Gleichstellungsstelle in Bochum nehmen die Gewerkschaftsfrauen mit vielen anderen Frauenvereinen und – verbänden auf dem Bongard-Boulevard an der Draußen-Veranstaltung teil, die in diesem Jahr unter dem Motto „Frauen eine Stimme geben“ steht. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf die Darstellung von Hindernissen in der Lebensbiografie von Frauen in Bochum, die wir plakativ als Hürden auf den Boulevard stellen. Es geht um schlechtere Bezahlung, Altersarmut, (Un-)Vereinbarkeit von Familie und Beruf, (geringe) Aufstiegsmöglichkeiten und (meist ungewollte) Teilzeitbeschäftigung. Bei einem Glas Sekt freuen wir uns auf interessante Gespräche.


 

Frauentag

DGB

Sonntag, 10. März
Einlass: 10:30 Uhr, Beginn: 11:00 Uhr

Ort: ver.di Haus, Universitätsstr. 76, 44789 Bochum
Eintritt frei: inkl. Imbiss und Softdrinks
Anmeldung unter: bochum@dgb.de oder 02331-386040

Am Sonntag, den 10. März findet unsere traditionelle Veranstaltung zum IFT statt (Einladungsflyer im Anhang). Nach der Eröffnung gibt es einen Kurzbeitrag der Autorin Lamia Hassow von der „Neu in Deutschland-Zeitung“. Dieses Jahr haben wir die Poetry Slammerin Jule Weber aus Bochum eingeladen. Seit 2008 spielt sie auf Bühnen und trägt dort auch erfolgreich Prosa und Lyrik vor. 2012 gewann sie sowohl die hessischen U20-Poetry-Meisterschaften als auch die internationalen deutschsprachigen U20-Poetry Slam-Meisterschaften. Ihre Bühnen- und Schreiberfahrungen teilt sie seit 2011 vorrangig in Workshops an deutschen Schulen. In ihrer Freizeit überlegt sie, wo sie auf die Schnelle eine Katze, ein Entenküken, ein Haifischkostüm und einen Roomba hernehmen soll.                                             

Einladung zur Veranstaltung als PDF: 

 


 

Mehr von uns ist besser für alle

DGB

Mittwoch, 20. März
Einlass: 16:30 Uhr Beginn: 17:00 Uhr
Ort: DIDF, Rottstr. 30, 44793 Bochum 
Eintritt frei: inkl. Imbiss und Softdrinks
Anmeldung unter: bochum@dgb.de oder 02331-386040

Im Zuge der Frauenwochen in Bochum wenden sich die Gewerkschaftsfrauen in Kooperation mit der internationalen Frauengruppe DIDF am Mittwoch, 20. März mit der Veranstaltung „Mehr von uns ist besser für Alle!“ an Beschäftigte der Service-Gesellschaften in Krankenhäusern (Flyer im Anhang). Es geht um deren Entlastung, denn der Mangel an Pflegekräfte ist in aller Munde, doch zum gut funktionierenden Gesundheitswesen gehören noch weitere wichtige Berufsgruppen, die kurz vor dem Kollaps stehen. Beschäftigte aus den Service-Gesellschaften sind eingeladen, mit Agnes Westerheide, Gewerkschaftssekretärin, ver.di Bezirk Mittleres Ruhrgebiet, darüber zu diskutieren, was passieren muss, um diese Situation zu verändern.

 


Nach oben

Der DGB Ruhr-Mark bei

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

Direkt zu ihrer Gewerkschaft