Deutscher Gewerkschaftsbund

27.07.2020
Kampagne:

Rathaus nazifrei – keine Stimme für AfD und NPD!

Text

dgb

Die Gewerkschaften in Bochum, in der Region Ruhr-Mark und das Bochumer Bündnis gegen Rechts haben gemeinsam die Kampagne „Rathaus nazifrei – keine Stimme für AfD und NPD!“ wenige Wochen vor der Kommunalwahl gestartet.

Es ist uns als Gewerkschaften wichtig, dass wir vor der Wahl ein unmissverständliches Zeichen gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Diskriminierungen aller Art setzen und dass sich möglichst Viele anschließen. In Bochum stehen wir für eine solidarische Gesellschaft, ein gutes, vielfältiges und friedliches Zusammenleben. Die AfD und andere rechtspopulistische und rechtsextreme Akteur*innen dagegen versuchen, einen Keil in unsere Gesellschaft zu treiben, und es ist unsere Pflicht, das zu verhindern!

Wir brauchen konkrete Lösungen für gute Mobilität, für bezahlbaren Wohnraum und strukturpolitische Initiativen für gute Arbeit. All das liefert die AfD nicht; stattdessen nutzt sie die parlamentarische Bühne zum Schüren von Ressentiments, Misstrauen, Hass und Hetze. Bei der Bearbeitung der Folgen durch die Corona-Pandemie gerade für benachteiligte oder verletzlichere Personengruppen sind die Kommunen die zentralen Akteur*innen – und oft sind die Kassen schon vor der Pandemie leer gewesen. Für den sozialen Zusammenhalt, für solidarische und lösungsorientierte Konzepte brauchen wir starke Kommunen und eine starke Zivilgesellschaft.

Deshalb: Rathaus nazifrei! Keine Stimme für AfD und NPD!

Die Kampagne möchte eine große Öffentlichkeit auf analogen und digitalen Kanälen erreichen und bietet eine Vielzahl von Logos an, die die jeweiligen Organisationen nutzen können: Auf Webseiten, als Aufkleber, Button, Plakate, Plakatwände und Transparente usw., aber auch als T-Shirt, Luftballons, bedruckter Nasen-Mund-Schutz oder Einkaufstaschen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auf unserer Webseite www.rathaus-nazifrei.de veröffentlichen wir sowohl die unterschiedlichen Logos als auch Hintergrundinformationen und Argumentationshilfen gegen Rechts.

Der DGB deckt in der Broschüre „AfD und extreme Rechte in NRW vor den Kommunalwahlen 2020“ auf, wie sich die AfD und ihr extrem rechtes Umfeld (vor allem in NRW) personell verzahnen und strategisch aufstellen. Die Broschüre ist hier abrufbar: https://nrw.dgb.de/archiv/++co++40479548-b625-11ea-b194-52540088cada

 

 

 

Hand

Nach oben

Der DGB Ruhr-Mark bei

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

Direkt zu ihrer Gewerkschaft