Deutscher Gewerkschaftsbund

Herzlich willkommen beim DGB-Kreisverband Märkischer Kreis!

Der DGB-Kreisverband MK versteht sich als politisches Sprachrohr der DGB-Gewerkschaften in unseren 15 kreisangehörigen Kommunen. Die Gründung des neu organisierten Kreisverbandes geht auf das Jahr 2013 zurück.

Wir reden mit und geben der Interessenvertretung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Märkischen Kreis eine Stimme und ein Gesicht. Mitglieder des DGB-Kreisverbandes vertreten den DGB in zahlreichen Gremien und Institutionen.

Selbstverständlich organisieren wir nicht nur die Veranstaltung zum 1. Mai, sondern unterstützen Streikaktionen der Gewerkschaften, organisieren Gespräche und legen unsere Finger in die Wunden dieser Gesellschaft.

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter sind in vielen öffentlichen Einrichtungen aktiv, so etwa in einigen Stadträten und im Kreistag. Dadurch bringen sie Arbeitnehmerinteressen in die Kommunalpolitik ein. Netzwerke und Bündnisse vor Ort bringen uns mit zahlreichen Organisationen an einen Tisch und stellen damit Kampagnen und gewerkschaftliche Aktionen auf eine breitere Basis. Im Bündnis „GewerkschafterInnen für Frieden und Solidarität“ engagieren wir uns für Abrüstung, Rüstungskonversion und friedliche Konfliktlösungen weltweit.

Armut in allen Facetten, z.B. Kinder- und Altersarmut, Sozialabbau,Hartz IV, Bildungsmisere, drohende Privatisierungen, Aufblühen des Rechtsextremismus, prekäreBeschäftigung, Jugend und Ausbildung sind nur einige der Themen, die der DGB MK aufnimmt und in die politische Diskussion der Region hineinträgt.


Kontakt:

DGB Kreisverband Märkischer Kreis
Bernd Schildknecht - Vorsitzender
Mobil: 0171-4747604
E-Mail: bernd.schildknecht@gmx.de

Informationen aus dem Kreisverband

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3
Letzte Seite 
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3
Letzte Seite